Yummygeeks
2

Auch du kannst Hello Kitty sein!

Okay, wir stellen uns jetzt mal vor, dass wir uns in jede Figur verwandeln können, die wir wollen? Ich hätte zur Zeit Lust auf die niedliche kleine untersetzte Katze mit guter Laune und vorallem ohne Mund, die sich Hello Kitty schimpft. Ein Kompromiss und Wunsch wäre dann dieser Fund des Tages.

hellokitty haarreif

hello kitty haarreif

Hello Kitty Öhrchen

Dieses unbeschreiblich schöne Accessoire, das COSplay-Fans oder Faschingskinder ein Glitzern in die Augen treibt, ist gemeinsam mit ein paar Schleifchen bei MariposaParlour zu finden. Es kostet euch zusammen mit Versand umgerechnet ca. 14,00 €.

Wer keine Lust auf Hello Kitty hat und Spitzöhrchen bevorzugt, kommt auch auf seine Kosten. Jetzt brauch ich nur noch ein niedliches Kleid und muss mir den Mund wegschminken. Wuhey!

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 
2 Kommentare
Chaosmacherin schreibt
Oh! Das Model ist süß!
:D schreibt
Geiler Haarreifen ;D
 
Schreib deine Meinung

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
Ubercuteness
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll