Yummygeeks
0

Kirby wird zum Wollknäuel und saugt nicht mehr

Das neue Kirby-Game „Kirby und das magische Garn“ erscheint am 25.02.2011 und kann jetzt vorbestellt werden. Als Dankeschön bekommt ihr einen knuffigen Strick-Kirby zum Kuscheln in rosa.

Kirby und das magische Garn

Kirby ist zurück

Mit der Vorbestellung für 12,99 € sichert man sich das neue Spiel und bekommt diesen Kirby zugeschickt. Ab dem 25.02.2011 wird dann der Restbetrag fällig. Das Spiel „Kirby und das magische Garn“ ist ein Spiel für die Wii und wird um die 44,- € kosten. Ich finde das Cover von dem Spiel ehrlich gesagt ziemlich fesch und bin schon auf das Comeback des klopsigen kleinen Typen gespannt. Ich stelle mir die Grafik ziemlich spannend vor, denn alles wird an Textilien und Wolle erinnern und die Story klingt dazu mindestens genauso flauschig.

Die Story von Kirby und das magische Garn

Kirby und das magische Garn

Kirby landet durch den Zauberer Grimmgarnin in einem Stoffland und wird selbst zum Wollwesen, wodurch er jedoch alle möglichen Formen annehmen kann. In diesem Land herrscht Chaos, denn alle Nähte, die das Land zusammenhalten sind aufgetrennt worden. Der aufopfernde Prinz Plüsch (welche Name!!!) wird zu Kirbys begleiter und hilft ihm bei seiner Mission das Stoffland zu retten. Das Spiel kann so also auch von zwei Spielern gesteuert werden, um nach den Fasern des magischen Fadens zu suchen, mit dem das poröse Land wieder geflickt werden kann. Weitere Feinde: König Dedede mit seiner Bande nerviger Waddle Dees und der geheimnisvolle Meta-Knight. Yay!

Leider saugt Kirby seine Gegner nun nicht mehr auf, sondern entwaffnet sie mit einer Wollpeitsche oder dröselt sie auf. Hm! Wir sind schon gespannt. Wer von euch holt sich nun die pinke Strickmurmel mit Augen?

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
Teach Me To FeelMit einem kleinen Roboter fühlen lernen
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll