Yummygeeks
1

Glee kommt nach Deutschland

Es gibt viele Arten von Geeks und einige verbinde ich in mir. Dazu gehört auch der Typ Seriengeek. Alles, was auch nur ansatzweise im Internet erwähnt wird, muss ich mir erst einmal ansehen und auch wenn ich Glee lange aufschieben konnte, bin ich der Serie nun verfallen und glaube sie kann trotz hardcore amerikanischer Attitüde auch Deutschland erobern.

glee deutschland

Die Serie kommt nach Deutschland

Eingefleischte Technik-/Anime- oder Videogamefans werden Glee zwar nicht unbedingt zu ihrer Lieblingsserie auserwählen, doch bei Glee geht es um Außenseiter mit einem bestimmten Talent, das vom Mainstream nicht anerkannt wird. Außerdem nennen sich Glee-Fans „Gleeks“ (Glee + Geek). Geekig genug, um die Serie zu erwähnen. Ich selbst war erst etwas verstört, besonders nach der dritten Folge, doch ich verspreche euch, wenn ihr die ersten fünf geschafft habt, kommt ihr nicht mehr los.

Es geht bei Glee um eine Art Tanz AG an einer amerikanischen High School (Glee Club), in die nur Außenseiter eintreten. Sie alle haben jedoch wunderbares Sing- oder Tanztalent. Die Serie streift mein Herz und durch den Suchtfaktor multipliziert sich das alle Male. Wenn man erst einmal erkannt hat wie selbstironisch und intelligent die Serie ist, macht sie einfach nur noch Spaß (daran erkennt man auch, dass die Senderwahl superRTL nicht richtig ist bzw. die Serie nicht vestanden wird). Außerdem gibt es immer wieder sehr coole Gastauftritte.

Facts:

Seid nicht so blind wie ich zuerst und denkt es sei High School Musical in Serienform, denn Glee ist eindeutig viel mehr und eh ich abschweife und nur noch Zuckerwatte in Textform niederschreibe, empfehle ich euch zwar eigentlich die Serie auf Englisch anzusehen, verkrafte es aber, wenn ihr es ab dem 17.01.2011 um 20.15 Uhr auf SUPER RTL anseht oder die erste Folge heute auf RTL gesehen habt und mir eure Meinung schickt. Mal sehen wie gut Glee in Deutschland ankommt.

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 
1 Kommentar
Rebecca Black My Moment neue Single | YummyGeeks.de schreibt
[...] schweigen von allen noch dazu kommenden Remixes, Parodien und Anspielungen im Fernsehen. Selbst bei Glee wurde einer ihrer Songs performed, sie war bei Jay Leno und Justin Bieber coverte sie, was ja [...]
 
Schreib deine Meinung

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
Kuschel mit den Top Keywords aus 2010
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll