Yummygeeks
9

Die Nerdbrille – Hass oder Liebe

Als vor ca. 2 bis 3 Jahren der Nerdtrend zu uns rüberschwappte und Männer aufeinmal auch im Steve Urkel Look sexy schienen, antworteten viele Mädels darauf mit Dutt, Cardigan und Nerdbrille. Seitdem sind der Vintagebrille alle verfallen.

Was macht eine Nerdbrille aus?

Das gängige Modell ist der etwas größere Ray Ban Wayfarer Schnitt. Im Endeffekt gilt aber fast alles als Nerdbrille, was einen dicken Rahmen hat und schwarz daherkommt. Als Berliner findet man sie zunehmend bei Leuten, die fürs Internet arbeiten, kombiniert zu einem hardcore-lässigen Shirt. Eigentlich konnte man sie schon im letzten Sommer nicht mehr sehen, da sie überall aus Plastik für 10 € zu haben war und trotzdem bin ich ihr zugegebener Maßen noch verfallen. Dass sie wirklich beim Mainstream angekommen ist, erkennt man spätestens bei diesem sehr sehr schwierigen Beitrag von TV.Berlin.

Modebloggerinnen und Nerdbrillen

Die wohl bezaubernste Bloggerin, deren Markenzeichen die Nerdbrille ist, findet ihr auf http://www.misspandora.fr. Ich liebe es wie Louise diese eigentlich klobige Brille zu so femininen Sachen kombiniert und dabei zart und romantisch aussieht.

copyright misspandora

Ich habe auch noch einmal ein bisschen nachgesehen, wann andere Bloggerinnen der Nerdbrillen verfallen sind und erinnere mich noch sehr gut an diesen Post von Mirjam von chic-und-schlau und Anna Frost. Damals hatten die beiden von mir gelesenen Modemädels als auch genau wie ich den Spaß am Nerdlook entdeckt. Auch Forever21 hatte eine ganze Linie im Nerdstil im Sommer diesen Jahres. Eure Meinung ist gefragt: Sexy Klassiker oder Pseudogedöns?

Also Mädels da bleibt nur weiterhin zu sagen: Geek is the new Sexy!

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 
9 Kommentare
Chaosmacherin schreibt
Ich mag sie noch immer und finde - entgegen der gängingen Meinung- dass es nur wenige gibt, bei denen sie doof aussehen. :P
Karin schreibt
Die Nerdbrille - Hass oder Liebe
Na eindeutig Liebe. Am schönsten finde ich die original amerikanischen Nerdbrillen. Die heißen "Sidewinder" oder "Freeway" von dem amerikanischen Hersteller SHURON.
Gibt es in Deutschland nur in ein paar Läden, sind aber mit Abstand die besten Nerdis.
Jasmin schreibt
Also ich habe meine gestern bekommen und fühle mich seehr sexy damit.
Ich weiß. das ich nicht normal damit aussehe, aber das ist der Reiz daran.. :D
Mutig sein gewinnt !
elv schreibt
@Jasmin: Absolut! Go for it ( :
melli schreibt
... bin ich eigentlich der einzige mensch auf der welt der, der es einfach nur unnötig und peinlich findet, wenn leute ohne sehschwäche diese brillen tragen? o_O"
yummygeeks schreibt
@melli: nein, da gibt es viele, aber denen gegenüber stehen verrückter Weise sehr viele, die das toll finden und gern tragen.
Marco schreibt
Melli, du bist nicht allein ;)
NerdMag schreibt
Die Nerd Brille ist auch unserer Meinung immer noch ein Objekt der Liebe. Selbstverständlich erhalten wir aber auch oft negatives Feedback.
Wir hoffen, dass in nächster Zeit mehr Hersteller auf den Zug aufspringen, so würde die Konkurrenz belebt und weitere tolle Brillen auf den Markt kommen.
tendances mode schreibt
Very cute outfit!
 
Schreib deine Meinung

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
25 Jahre Super MarioMario wird 25 Jahre
Neueste Kommentare
Tanja in Wie stelle ich mein iPhone lautlos?
Leider ist dieser Schalter bei mir defekt durch runterfallen. Bekommt man das jetzt noch anders hin?!
Florian in Wie die SMS ihren Charme verlor
Ich versteh gut was du meinst.
Eine SMS war "damals" (vor der Flut der Frei-SMS und natürlich vor WhatsApp) so ein bisschen wie ein Brief; es hat Geld gekostet, sie zu verschicken, darum hat man Platz gespart, aber andererseits hat man sich auf eine (irgendwie schräge) Art und Weise auch wertgeschätzt [...]
Till Leve Rüscher in Looping Louie: Spielzeug zum Trinkspiel umbauen
Echt cool gibt es eine komplette und detailierte anleitung zum umbau???

Mit freundlichen Grüßen Till Leve Rüscher
Blogroll