Yummygeeks
0

Eine kleine Bekleidungsphilosophie – Grüne Parka

Bestimmte Kleidungsstücke haben eine Geschichte zu erzählen. Das Kostüm von Coco Chanel oder das kleine Schwarze sind ja wunderbare Beispiele, aber mein assoziationsgetränktestes Kleidungsstück ist der grüne Parka, der jedes Jahr aufs Neue als Revival gefeiert wird.

parka_4_all

Die Armee der grünen Parka

Die erste Assoziation, die man mit diesen schlammgrünen Mänteln hat, ist vielleicht etwas militärisch, was jetzt nicht gerade mein bevorzugter Kleidungsstil ist. Für mich steht er eher für Selbstbewusstsein und Coolness. Diese doch eher unweiblichen Gewänder gefallen mir besonders gut zu Blümchenkleidern oder allem, was absolut nicht dazu passt.

Das Mädchenmädchen im Militärpelz, wenn man so will. Die Parka sehen einfach bei jedem/jeder gut aus oder hat jemand ein Gegenbeispiel? Sie sind der Ausdruck von Unabhängigkeit, solange man keine peinlichen Glitzersteine und Stickereien auf den Rücken packt. Wenn ihr jetzt denkt, ich habe eine totale Meise, dann bitte, aber meine Emotionen sind leider oftmals in bestimmte Kleidungsstücke mit eingenäht und deswegen untrennbar.

Wenn ich also einen grünen Parka trage, bin ich eingemummelt in einem wunderbaren Schutzpanzer aus Lässigkeit und kann hochmütig durch die Straßen Traben, um dem Endgegner Zukunftsangst ins Gesicht zu spucken. Wer auch diese Maskerade auch gerade nötig hat, ist herzlich eingeladen sich auch so ein Teil zu besorgen.

 

parka_gruen_collageQuelle: DefShop

parka_elv

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
Hipster Disney Princess - THE MUSICAL
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll