Yummygeeks
1

Rebecca Black ist zurück

Wenn jemand sagen kann, dass dieses Jahr „Ihr Jahr“ war, dann Rebecca Black. Niemand kommt 2011 an den weltweiten viralen Effekt der 13-Jährigen ran, deren Video „Friday“ über 66 Millionen Mal bei YouTube geklickt wurde. Seit gestern steht ihre neue Single „My Moment“ online, die ihrem Vorgänger in Sachen Lyrics absolut das Wasser reichen kann. Nein, das ist nichts Gutes.

rebecca black My Moment

Rebecca Black mit neuer Single

Während ihre erste Single die meisten Dislikes in der Geschichte von YouTube bekam, hat Rebecca Black jetzt nachgelegt. Während „Friday“ mit Textzeilen wie:

„Kickin’ in the front seat
Sittin’ in the back seat
Gotta make my mind up
Which seat can I take?“

aufwarten konnte, der davon handelte, dass es Freitag ist und sie im Auto zur Schule fährt, wird es im neuen Song „My Moment“ nicht viel besser. Dieser handelt davon, dass sie ihren Erfolg jetzt auskosten wird und sich den nicht von irgendwelchen Hatern kaputt machen lässt. Diesmal wurde professionell produziert, dürfte aber nicht mehr ganz so einen Hype nach sich ziehen.

Respekt für Rebecca

Natürlich hat keines ihrer Videos mit wirklicher Musik zu tun, aber darum geht es hier doch gar nicht. Sie ist ein YouTube-Mädchen, dass ein so absurd  einfaches Video gemacht hat, dass allein das Original über 66 Millionen Klicks hat, ganz zu schweigen von allen noch dazu kommenden Remixes, Parodien und Anspielungen im Fernsehen. Selbst bei Glee wurde einer ihrer Songs performed, sie war bei Jay Leno und Justin Bieber coverte sie, was ja heutzutage soviel bedeutet, als wäre man vor 20 Jahren von Michael Jackson gecovert worden (Ich bin mir bewusst, wie traurig das ist!). Das Ausmaß kann kaum jemand nachvollziehen, also nehmen wir sie einfach als popkulturelle Erscheinung hin und lauschen ihrer neuen Single:

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 
1 Kommentar
Justin Bieber News schreibt
Nachrichten zu Justin Bieber...

Rebecca Black My Moment neue Single | YummyGeeks.de...
 
Schreib deine Meinung

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
Das Twitter-Stipendium
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll