Yummygeeks
2

WOW, jetzt kannst du sehen, wer sich dein Profil ansieht. Nicht.

Seit einigen Tagen bekomme ich andauernd nervende Linkanfragen auf Facebook. Ich wusste nicht einmal, dass es so etwas wie Linkanfragen gibt. Heute nahm der Facebookwurm aber Überhand. Angeblich soll man durch eine gewisse „Stalker-Applikation“ auf Facebook sehen, wer auf seinem Profil war. Zum Glück ist dieser Mist „nur“ ein Wurm. Wir sagen euch wie ihr euch schützt.

„WOW, jetzt kannst du sehen, wer sich dein Profil ansieht“

Natürlich sind wir alle neugierig. Ich will nicht wissen, wen wir alles schon auf Mädelsabenden gestalked haben und aus diesem Grund sollte ich auch nicht wissen, wer schon auf meinem Profil war. Eine neue Applikation auf Facebook turtelt euch jedoch vor, dass dies möglich wäre. Klickt weder Events mit dem Betreff „WOW, jetzt kannst du sehen, wer sich dein Profil ansieht“ , noch Chatnachrichten, Pinnwandeinträgen oder irgendwelche Linkrequests zu dem Thema an.
Wer sich diesen Ungehorsam installliert, muss einen mitgesendeten JavaScript-Code in die Adresszeile seines Browsers kopieren und schon installiert ihr euch einen großen Haufen Mist, den ihr dann weiter verteilt. Es wird nicht klappen, auch wenn ihr es noch so sehr wollt. Ich mutmaße sogar, dass das natürliche Gleichgewicht der Erde damit ins Schwanken kommt. Laut Computerbild sollen schon mehr als eine halbe Million User betroffen sein.

Entfernen des Wurms auf Facebook

Wenn ihr doch schon irgendetwas geklickt habt und den Wurm loswerden wollt (und das solltet ihr, um eure Freunde zu behalten), geht das so:

Konto -> Privatsphäre-Einstellungen -> Abschnitt Anwendungen und Webseiten und darunter auf  „Bearbeite deine Einstellungen“ -> Abschnitt Anwendungen, die du verwendest und da dann Einstellungen bearbeiten ->  (X)

Da ich selbst die App nicht habe, hab ich das mal beispielhaft an Zombie Lane dargestellt ;]

Ihr könnt YummyGeeks auch auf Facebook und Twitter verfolgen. Los!

 
2 Kommentare
Vortstadtprinzessin schreibt
Es ist aber auch nervig und vor allem, das es leute gibt die darauf reinfallen! Mittlerweile müsste doch eigentlich jeder gecheckt haben was dahinter steckt!
Onkel Flori schreibt
genauso toll wie diese zwei zillionen Videos mit denen sich die stumpfe Masse, als notgeile, sensationsgeile und sadistische Voyeure outet. :)
 
Schreib deine Meinung

Dein Name und deine E-Mailadresse müssen angegeben werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Benachrichtige mich über neue Yummy-Kommentare per E-Mail.

Vorheriger Artikel
flirten 2.0Flirten 2.0 - liken, faven, stupsen
Neueste Kommentare
Anja in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
...und man selber bekommt das Konzert eher durch die Smartphones der anderen mit, als dass man die Bühne sieht. Macht echt keinen Spaß. Aber soll ja auch Konzerte geben, bei den Aufzeichnungen verboten sind:-) Wenn die Veranstalter oder die Bands die PR wollen, könnten Sie sich ja was einfallen lassen, [...]
Leo in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Hey danke für den text sitze gerade an meiner deutschhausaufgabe und dreimal dürft ihr raten worüber. Ja genau eine erörterung zu genau diesem text.
Ich weiß ist etwas unnormal das man die quelle googlet aber es hat mich interessiert ob es den text und diese seite wirklich giebt. Und was soll ich [...]
Thorsten Belzer in Hört auf Konzerte zu filmen! Ein Appell.
Das ist echt ne anstrengende Sache, als Zuschauer immer die Smartphones vorm Gesicht zu haben, Ich wollte genau das, was mich eigentlich nervt an Konzerten, für die Arbeit an diesem Film nutzen! Nämlich alle Konzertmitschnitte einsammeln und daraus ein Musik Video machen. Heraus kam das CrowdMusicVideo!
checkt [...]
Blogroll